Chirurgische Ambulanz und Tagesklinik

Kontakt

Ambulanz

Telefon

0201 8408-1865

Telefax

0201 8408-1874

Zentrale Notaufnahme

Telefon 0201 8408-1111 (ganztägig 00.00–24.00 Uhr)


Tagesklinik (Station 2C)

Telefon 0201 8408-1290

Leistungsspektrum

  • Leistenbrüche
  • Phimosen
  • Hodenhochstand
  • Pendelhoden
  • Nabelhernien
  • Exzisionen oberflächlicher und tiefliegender Abzesse
  • Exzisionen von Steißbeinfisteln (Sinus pilonidalis)
  • Submucöse Analfisteln
  • Periproktische Abzesse
  • Äußere und innere Hämorrhoiden
  • Analfissuren

Reposition und Stabilisierung von Frakturen wie

  • Radiusfrakturen
  • Mittelhand- oder Fingerfrakturen usw.
  • Mittelfußfrakturen

Entfernen von Weichtumoren wie 

  • Lipome
  • Ahterome
  • Lymphknoten

Entfernen von Osteosynthesematerial aus großen und kleinen Röhrenknochen wie

  • Stellschrauben Außenknöchel
  • Fixateur externe Handgelenke
  • Kirschnerdrähte bei kindlichen Gelenksfrakturen usw.
  • Diagnostische und evt. therapeutische Arthroskopie

Bitte beachten Sie:

Ob wir oben stehende Leistungen tatsächlich ambulant bzw. teilstationär durchführen können, entscheiden wir ganz individuell nach der Untersuchung im persönlichen Gespräch mit unseren Patienten. Bei Risikopatienten ist in jedem Falle eine stationäre Aufnahme erforderlich.